Kaum jemand kennt nicht den Mini-Computer Raspberry PI. Wer ihn nicht kennt sollte ihn kennen lernen denn seine Größe steht in keinem Verhältnis zu seinen Einsatzmöglichkeiten. Zudem brachte der Preis den Erfolg am Markt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Raspberry_Pi

Die Dazugehörige Webseite lautet https://www.raspberrypi.org/Raspberry PI

Hier findet man neben den Projekten und Informationen zur Entwicklung auch das Betriebssystem.

Unter den PC Bastlern und Programmierern sehr beliebt gewinnt das Raspberry PI aber auch bei den Endanwendern immer mehr an Beliebtheit.

OpenSource Software ermöglicht zahlreiche Anwendungen.

Sehr beliebt ist die Nutzung des Raspberry PI als Mediacenter. Abgesehen von der guten Software die alle Inhalte in einer super Oberfläche darstellen lässt holt man sich dadurch eine SMART Funktion auf den Fernseher gerade wenn dieser keine eigne besitzt.

Etwas aufwendiger aber sehr nützlich ist auch die Anwendung als private Cloude. Hier ist etwas Technischen Know-how gefragt. Doch wer diese Cloude einmal fertig eingerichtet hat und zu nutzen weiß möchte darauf nicht mehr verzichten.

Weitere Einsatzmöglichkeiten sind SMART Home, Wetterstation, ARCADE Game Konsole, Tierfutterstation und vieles mehr.

Die Möglichkeit zum Anschluss verschiedenster Hardware macht das Raspberry PI so abwechslungsreich und interessant. Es können Sensoren, Kameras, USB Sticks, Mickro SD, W-Lan Stecker und auch Touchscreens.

Es ist der Grundgedanke der diese Technik so sympathisch macht.

https://www.raspberrypi.org/about/

Eine bezahlbare Technik zu schaffen die es einem ermöglicht einen Computer zu benutzen. Die einem die Digitale Welt näherbringt und motiviert neue Ideen und Einsatzmöglichkeiten zu entdecken.

Manchmal kann die Welt so klein und doch so groß sein so wie das Raspberry PI.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.